Neuer Videowettbewerb: Grammatikool!

Grammatikool

mit Erik Orsenna von der Académie française als Schirmherr!

Schuljahr 2017-2018

 

Nach sechs Jahren "à la Karambolage" Wettbewerb fangen wir mit einen neuen Wettbewerb an!  Grammatikool!

Es handelt sich immer um Videos, wird aber diesmal um die Sprache herumdrehen!  Genaue Anweisungen werden den Schülern helfen, gleichzeitig das Thema gründlich zu erforschen und ohne Vorurteile Ihre Kreativität zu entfalten.

Grammatikool !

Grammatik, was ?

Grammatikool !

Also die Zusammenbindung von Grammatik und cool! Oder wie können Schüler das Erlernen von grammatikalischen Schwieriegkeitern vereinfachen und sie anderen Schüler spielerisch und effizient beibringen !

Das Institut français Hamburg in Zusammenarbeit mit den Universitäten von Romanistik bietet einen neuen Kurzfilmwettbewerb für Schüler der 7. bis 10. Klassen an.

Alle diese Länder :  Hamburg, Schleswig-Holstein, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen werden daran teilnehmen können.

Mit der Grammatik zusammen spielen und Videos drehen!

Ein Grammatikpunkt wird jeder beteiligten Schülergruppe zugeteilt.  Die Liste der Grammatikpunkten wird von Romanistikstudenten zusammengefasst. Die Studenten werden auch einen Steckbrief pro Grammatikpunkt entwickeln, um die Schüler zu helfen.

Jede Gruppe wird diesen Grammatikpunkt dank eines Kurzfilms von maximal 3 Minuten auf humorvolle Weise, zum Beispiel mit Gedächtnisstützen ( Eselsbrücken) oder mit Vergleichen zu anderen Sprachen überwinden.

Fächerübergreifende sowie länderübergreifende Projekte mit Partnerschulen sind sehr willkommen.

ANMELDUNG AB SEPTEMBER   : chantal.junot@institutfrancais.de

Videos vor den Weihnachtsferien an Chantal JUNOT senden.

Preisverleihung am 26. Januar, um 11.00 Uhr in der Stadtteilschule Meiendorf, Hamburg!

 

 

Entdecken Sie auch